FAR AT HOME
2015-now

„Feeling more at home when I’m this far away.“
Jason Collett

Die Kindheit schlägt zurück.

Was mich als Kind und Jugendliche in der (post-)sowjetischen Gesellschaft geprägt hat, kommt immer stärker ans Licht: Der Surrealismus der osteuropäischen Science Fiction (Gebr. Strugazky, Kir Bulytschow, Andrei Tarkowsky, Nikolai Nossow, Stanislaw Lem) sowie der Fantasten und Absurdisten (Michail Bulgakow, Daniil Charms, Kosma Prutkow, Andrei Platonow).
Andererseits habe ich Bilder der Kosmonautenära stark verinnerlicht, die ich über viele Astronomiebücher und –filme aufgesogen habe und die auch im Alltag der 1970er und 1980er Jahre überall vorkamen (z. B. auf Briefmarken oder Weihnachtskarten).
In der Black Box meines Unterbewusstseins vermischt sich jetzt alles zusammen und wird gewürzt mit meiner anhaltenden Leidenschaft für Astronomie und gesalzen mit der persönlichen Familiengeschichte.

Wir waren auf dem Weg zu den Sternen...

Oil on canvas, 2016, 100x50 cm Oil on canvas. 2016, 100x100 cm Oil on paint bord, 2015, 60x40 cm Fimo, modeling paste, oil, 2016 Fimo, modeling paste, oil, 2016 Fimo, modeling paste, oil, 2016 Fimo, modeling paste, oil, 2016 Fimo, modeling paste, oil, 2016 Fimo, sand, 2016 Oil on canvas, 2016, 80x60 cm